High Fidelity_News_03.09.17
Zwei EISA-Awards für Yamaha

Zwei EISA-Awards für Yamaha

Gleich zwei Komponenten von Yamaha wurden in diesem Jahr mit dem EISA Award ausgezeichnet: der AV-Receiver RX-V 483 als bestes Produkt in der Kategorie „Home Theatre Receiver“ und der Streamer-Vorverstärker WXC-50 in der Kategorie „Multiroom Network Player“. Die EISA (European Imaging and Sound Association) ist ein Zusammenschluss von 53 renommierten Unterhaltungselektronik-Magazinen aus 25 europäischen Ländern. Der AV-Receiver überzeugte die Jury vor allem durch seine Vielseitigkeit trotz des günstigen Preises: Er bietet nicht nur alle aktuellen Heimkino-Funktionen, sondern kann dank integrierter „MusicCast“-Technologie auch mit anderen Yamaha-Komponenten zu einem Multiroom-System vernetzt werden. „MusicCast“ ist auch die Kernkompetenz des zweiten Yamaha-Preisträgers: Der WXC-50 kann jede herkömmliche HiFi-Anlage um neuzeitliche Streaming- und Multiroom-Funktionen erweitern. Er lässt sich per LAN-Kabel oder WLAN ins Heimnetz einbinden, kann auf alle erdenklichen Musik-Streaming-Dienste zugreifen, beherrscht auch hochauflösende Musikwiedergabe und unterstützt diverse Standards wie Airplay und Bluetooth. Ein „waschechtes schweizerisches Taschenmesser“, fanden die EISA-Juroren, und ein „bezahlbarer Einstieg in die Multiroom-Welt“. Das schlanke Gerät kostet um 400 Euro. Ulrich Wienforth
www.eisa.eu, https://de.yamaha.com
Zu den High Fidelity_News
tonart Ausgabe Herbst 2018/3

Magazin lesen