High Fidelity_News_02.12.16
Spektakuläre Firmenübernahme

Spektakuläre Firmenübernahme

Der koreanische Elektronik-Riese Samsung ist bisher vorwiegend aus eigener Kraft gewachsen – doch nun kauft er sich durch eine spektakuläre Übernahme in ein neues Geschäftsfeld ein: Samsung schluckt den kompletten Harman-Konzern. Das US-Unternehmen ist weithin bekannt durch seine HiFi-Marken wie Harman/Kardon, JBL oder Mark Levinson, und Harman hat sich in den letzten Jahrzehnten durch Zukäufe, etwa von AKG und Studer, auch in der professionellen Audiotechnik etabliert. Auch den traditionellen deutschen Autoradio-Hersteller Becker aus Karlsbad hatte sich Harman einst einverleibt, und mittlerweile macht das Unternehmen zwei Drittel seines Umsatzes mit Elektronik und Software für das vernetzte Auto. Und genau an dieser Sparte ist Samsung interessiert. Denn wenn in Zukunft die Fahrzeuge per Funk miteinander kommunizieren und am Ende gar autonom fahren, dann wird Navigation und Steuerung ein riesiges Geschäftsfeld, das Samsung weder den Googles oder Apples noch den Daimlers oder VWs überlassen möchte. Aber auch die klassischen Harman-Marken will Samsung weiterführen und den US-Konzern als selbstständiges Tochterunternehmen operieren lassen. Rund 8 Mrd. US-Dollar legt Samsung für den Deal auf den Tisch.
https://news.samsung.com/global
Zu den High Fidelity_News
tonart Ausgabe Herbst 2018/3

Magazin lesen