High Fidelity_News_28.03.14
High End baut an

High End baut an

Wegen der großen Aussteller-Nachfrage erweitert die High End Messe 2014 ihre Ausstellungsfläche um eine weitere Halle: Zusätzlich zu den Hallen 3 und 4 wird nun auch die Halle 2 als Präsentationsfläche genutzt. Es stehen nunmehr also drei Messehallen und zwei Atrien zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorjahr wächst die Fläche damit um 15 Prozent. Die Zahl der Aussteller erreicht mit derzeit 434 ebenfalls einen Rekordwert. Der Veranstalter legt aber nach wie vor Wert auf „Klasse statt Masse“ und lässt nur Aussteller zu, die den Zulassungskriterien entsprechen. Rund 60 Prozent der Aussteller reisen aus dem Ausland an, darunter der größte Anteil aus den USA, gefolgt von Italien, Großbritannien, Dänemark und Frankreich. Die High End 2014 findet vom 15. bis 18. Mai im M.O.C. München, Lilienthalallee 40, statt, wobei der 15. Mai Fachbesuchern vorbehalten ist. Geöffnet ist die Messe täglich 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 12 Euro. Parallel zu High End zeigen einige kleinere Highend-Schmieden ihre Pretiosen im Münchner Marriott-Hotel in der Berliner Straße auf der „hifi deluxe“, und zwar vom 15. bis 17. Mai, jeweils von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein kostenloser Shuttle-Service bringt die Besucher vom Marriott zur High End im M.O.C. - © Foto: High End Society
Zu den High Fidelity_News
tonart Ausgabe Herbst 2018/3

Magazin lesen