High Fidelity_News_29.12.12
Dolby Atmos - Kinoton mit 64 Kanälen

“Dolby Atmos”: Kinoton mit 64 Kanälen

Bisher kommt der Ton im Kino zwar aus vielen Lautsprechern – die aber zu Gruppen zusammengefasst sind: vorn links/rechts/Mitte, seitlich links und rechts, hinten links und rechts sowie Subwoofer. Es sind genau jene 7.1 Kanäle, die moderne Heimkinosysteme auch zu Hause bieten, zum Beispiel von der Blu-ray Disc. Damit das Kino wieder der Surround-Anlage im Wohnzimmer überlegen ist, hat Dolby nun ein völlig neues Tonsystem für die Lichtspielhäuser entwickelt. Es sieht zusätzliche Deckenlautsprecher vor, und es kann bis zu 64 Boxen einzeln ansteuern. Zwar sollen Musik und Umgebungsgeräusche nach wie vor über die bekannten 7.1 Kanäle wiedergegeben werden, aber einzelne Ereignisse wie der berühmte Helikopter, der von vorn links nach hinten rechts übers Publikum fliegt, lassen sich dank der vielen Kanäle tatsächlich punktgenau orten, unabhängig von der Sitzposition. „Dolby Atmos“ heißt das neue System, und es ist bisher in sieben Filmproduktionen eingesetzt worden, darunter im aktuellen Streifen ‘Der Hobbit: Eine unerwartete Reise‘. In Deutschland sind derzeit nur zwei Kinos mit einer Atmos-Wiedergabeanlage ausgerüstet: das Cinecittà in Nürnberg und der Traumpalast in Backnang. - © Foto: Dolby
Zu den High Fidelity_News
tonart Ausgabe Winter 2018/4

Magazin lesen