High Fidelity_News_27.04.12
High-End-Messe in München

High-End-Messe in München

Bereits in wenigen Tagen öffnet die High-End-Messe in München, das Mekka für Audiophile, ihre Pforten. Spannende Produkte – vom Kopfhörer mit Tesla-Magneten über klangoptimierte Edel-Automobile, multimediale NAS-basierende Musiksysteme und Streaming-Clients bis hin zur Lautsprecherimmobilie oder dem Plattenspieler für mehrere 10.000 Euro – werden dem Publikum hier vom 3. bis 6. Mai (Eröffnungstag für Fachbesucher) geboten. Außergewöhnliches, Ausgefallenes, Auffälliges – auf einer der wichtigsten Messen der Welt für HiFi und High-End finden Interessierte mehrere Hundert Aussteller, Produkte, spannende Live-Acts und jede Menge Entwickler und Ansprechpartner zum Fachsimpeln. Ob ausgefuchste Verstärker mit Röhrentechnologie, Luxuskarossen mit exklusiven Soundsystemen oder mannshohe Lautsprecher zum Gegenwert eines Einfamilienhauses, die Messe bietet eine kaum zu überbietende Spannbreite zum Erleben, Hören und Staunen.

Zwei klare Trends zeichnen sich schon ab: Computer in Form moderner Medien-Center, Musik-Server und Streaming-Clients etablieren sich immer mehr übernehmen teilweise sogar die Funktion der Steuerzentrale eines HiFi- oder Multimedia-Systems und als Datenlieferanten für Bild und Ton. Mittelfristig werden diese „neuen Medien“ die konventionelle CD aber auch DVD als Speichermedium für Musik und Ton möglicherweise ablösen. Das ist auch für anspruchsvolle Musikfreunde kein Nachteil, denn Musik klingt von Festplatte (in PCM-Qualität oder noch höherer Auflösung) deutlich besser als vom Silberling.
Zweiter Gewinner ist die gute alte Schallplatte, die eine wahre Renaissance erlebt. Viele Neuveröffentlichungen finden heute wieder parallel auf CD und Vinyl statt.

Info: M.O.C., Lilienthal-Allee 40, 80939 München, jeweils 10 bis 18 Uhr, Tagesticket 12 €, von der City aus ideal mit der U3 (Kieferngarten) im 10-Minuten-Takt zu erreichen. - © Foto: Messe High End
Zu den High Fidelity_News
tonart Ausgabe Winter 2018/4

Magazin lesen